Meldungen

Aktuelles für den Gutachter

Neues Curriculum „Verkehrs­medizinische Begutachtung“ der Bundesärztekammer

04.01.2017 - Berlin – Ein neues Fortbildungscurriculum „Verkehrsmedizinische Begutachtung“ hat die Bundesärztekammer vorgestellt. Es wendet sich an alle Ärzte, die Interesse haben, ihre Kenntnisse in der Verkehrsmedizin zu erweitern. „Ziel ist, allen Ärzten grundlegendes Wissen in der Verkehrsmedizin für... mehr
Aus der Rechtsprechung

Bayerisches LSG, Beschluss vom 4.8.2016 – L 15 RF 15/16

22.12.2016 - Leitsatz: Eine besonders hervorgehobene berufliche Position oder eine überdurchschnittliche wissenschaftliche Qualifikation des Sachverständigen sind kein Kriterium bei der Bestimmung der Honorargruppe. Aus den Gründen: In dem … schwerbehindertenrechtlichen Berufungsverfahren erstellte... mehr
Aktuelle Meldungen

Keine Herabsetzung einer Verletztenrente wegen neuer prothetischer Versorgung eines Unfallverletzten

21.12.2016 - Eine Verletztenrente der gesetzlichen Unfallversicherung kann nicht allein deshalb herabgesetzt werden, weil der durch den Arbeitsunfall Verletzte eine neue mikroprozessorgesteuerte Beinprothese erhalten hat. In der gesetzlichen Unfallversicherung werden die dauerhaften gesundheitlichen... mehr

Aus dem Heft

Leserforum

Der medizinische Sachverständige – bewirken Abhängigkeiten Voreingenommenheit?

03.01.2017 - Die vorwurfsvolle Behauptung „wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ ist gar nicht so selten in anwaltlichen Stellungnahmen zum medizinischen Gutachten zu lesen verknüpft mit der Forderung, der Sachverständige möge doch die Zahl der pro Jahr für die Beklagte erstellten Gutachten und das damit... mehr
Originalbeiträge

Aktuelle Änderungen im Recht der Sachverständigen

03.01.2017 - Es werden die zum 15.10.2016 in Kraft getretenen wichtigsten Änderungen des Rechts der Sachverständigen vorgestellt und erläutert. Nach diesen Änderungen kann, nicht muss, das Gericht die Beteiligten vor Ernennung des Sachverständigen zu dessen Person anhören, während der Sachverständige... mehr
Originalbeiträge

Gutachtliche Bewertung der Patellaluxation

03.01.2017 - Die Begutachtung der Patellaluxation, insbesondere im Kontext der gesetzlichen Unfallversicherungen, stellt den Gutachter nicht selten vor eine große Herausforderung. Grundsätzlich ist infolge der motorischen Verkümmerung der aktuellen Schülergeneration eine Zunahme der Patellaluxationen in der... mehr
Originalbeiträge

Die MdE bei psychischen Störungen

03.01.2017 - Bei der MdE-Einschätzung für psychische Störungen stößt man im konkreten Einzelfall wie auch im Bereich der Diagnosen allgemein auf recht divergente Bewertungen. Mehrere Autoren haben sich daher in den letzten Jahren damit befasst und unterschiedliche Vorschläge unterbreitet. In den... mehr
Originalbeiträge

Komorbidität und Schweregradermittlung in der psychiatrischen Rentenbegutachtung

03.01.2017 - Die vorliegende Studie untersucht den Zusammenhang zwischen Komorbidität, Symptomschweregrad und Einschränkung von Aktivität und Partizipation einerseits und der Beurteilung des quantitativen Leistungsvermögens auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt bei zu Begutachtenden mit Depressions-, Angst-... mehr
Originalbeiträge

Bedeutung einer strukturierten Aktenanalyse für die Begutachtung

03.01.2017 - Der sozialgerichtliche Rentengutachter sieht sich meistens mit umfangreichen Akten konfrontiert, in welchen in der Regel mehrere Vorgutachten und eine Vielzahl von ärztlichen Befundberichten enthalten sind. Statt einer oft anzutreffenden sinnlosen Befüllung von Gutachtenseiten mit exzerpierten,... mehr
Berichte und Informationen

Berufsunfähigkeitsversicherung: Gerichtsgutachter darf auch Verhalten außerhalb des Arbeitsumfeldes berücksichtigen

22.12.2016 - Auch bei psychischen Erkrankungen kommt es zur Feststellung eines objektiven Einschränkungsgrades der beruflichen Leistungsfähigkeit bei Klage auf Leistungen aus der (privaten) Berufsunfähigkeitsversicherung auf die Art und Schwere der Krankheit an. Für die Feststellung der psychischen... mehr
Editorial

Editorial

22.12.2016 - In welcher Form der Aufbau eines den Ansprüchen genügenden Gutachtens erfolgen sollte, ist in der Literatur bereits in vielen Veröffentlichungen nachzulesen, ebenso, welche inneren Anforderungen zur Beantwortung der vom Auftraggeber gestellten Fragen zu erfüllen sind. Weniger Beachtung ist... mehr
Berichte und Informationen

Forensische Altersdiagnostik

22.12.2016 - Die Kenntnis des zutreffenden Lebensalters einer Person ist in verschiedenen Rechtsgebieten wichtig für die Gewährung verfahrensrechtlicher Fragen oder auch von Sozialleistungen. So ist im Strafrecht die Frage der Strafmündigkeit und die Anwendbarkeit von Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht von... mehr
Berichte und Informationen

Begutachtung von Heilpraktikerbehandlungen

22.12.2016 - Das Thema „Rechtsfragen zur Erstattung von Heilpraktikerleistungen“ erörtert der Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht Michael Rauscher aus München, wobei er auch ausführlich zu den Fragen Stellung nimmt, nach welchen Grundsätzen und von wem Heilpraktikerbehandlungen zu begutachten... mehr
Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Heidelberger Gespräch

Vom 28. bis 29. September 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum

Weitere Informationen

 

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 28.-29.09 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.