Editorial

Hier finden Sie alle seit Ausgabe 01/2014 im MedSach erschienenen Beiträge der Rubrik Editorial.

Editorial

Das Heidelberger Gespräch vom Oktober 2014 hat sich in einem Themenblock mit den Auswirkungen des Gendiagnostikgesetzes auf die medizinische Begutachtung beschäftigt. Das Gendiagnostikgesetz vom 31. Juli 2007 versucht, die Gratwanderung zwischen den sich rasch entwickelnden positiven... mehr

Editorial

Wenn auch die Zahl der auf Straßen und Plätzen in Deutschland spähenden Kameras der Dichte der in Großbritannien hängenden Geräte nicht vergleichbar sein dürfte, wird es auch hierzulande mittlerweile kaum noch möglich sein, sich anonym im öffentlichen Raum zu bewegen. Ob dies die... mehr

Editorial

Die Begutachtung einer Borreliose und ihrer Folgen kann den Gutachter schnell in schwieriges Gelände führen. Eine vielgesichtige Symptomatik, die Möglichkeit auch einer spontanen Ausheilung, das Überspringen von klinischen Stadien und nicht immer eindeutig zu interpretierende Laborbefunde... mehr

Editorial

Die Zeitschrift „Der medizinische Sachverständige“ versteht sich als ein Medium zur Qualitätssicherung in der Gutachtenmedizin. Die Ausgabe 5 mit Einzelbeiträgen beginnt mit einer Arbeit von Scholtysik und Wich aus der gesetzlichen Unfallversicherung zu diesem Thema. Zu den von der gesetzlichen... mehr

Editorial

Auch Krankheiten haben ihre Geschichte, und jede Zeit hat „ihre“ Krankheiten, vermutlich eben die, die Ausdruck ihrer Grundhaltung sind. Wirklich neu ist allerdings meist nur die Bezeichnung. Auch die Symptomatik, mit der sich uns heute das „Burnout-Syndrom“ präsentiert, ist schon lange bekannt... mehr

Editorial

Ein weiterer Themenblock des Heidelberger Gesprächs vom Oktober 2013 befasste sich mit „Neuregelungen zur Organspende“. Die diskutierte Problematik kreiste aber nicht um die aktuell durch Manipulationen bei der Vergabe von Spenderorganen in der Öffentlichkeit bekannt gewordenen Mängel bei der... mehr

Editorial

Schwierige Menschen – und das können bei weitem nicht nur die wirklich querulatorisch gestörten Persönlichkeiten ICD-10 F 60.0 sein – begegnen jedem im Leben, und wer bei seiner Tätigkeit viel mit Menschen in Kontakt kommt, dem werden sie eben auch häufiger über den Weg laufen. Wo es immer geht... mehr

EDITORIAL

Mit dem vorliegenden Heft 1 des Jahres 2014 beginnt der 110. Jahrgang dieser Zeitschrift. Genau genommen sind seit ihrer Gründung 1894 zwar bereits 120 Jahre vergangen, wobei aber bedingt durch die Zeitumstände in der Mitte des 20. Jahrhunderts zehn Jahre lang kein Erscheinen der Zeitschrift... mehr
Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 9. - 10.10.2019 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.