Autorenrichtlinien

Redaktion

Dr. med. Eberhard Losch (Chefredakteur)
E-Mail: medsach@gentner.de

Dr. med. Norbert Rösner (Schlussredakteur)
Adressen im Verlag

MedSach-Konzept

Die Zeitschrift „Der medizinische Sachverständige“ veröffentlicht Originalbeiträge aus dem gesamten Bereich der ärztlichen Gutachtertätigkeit. Es werden nur Arbeiten angenommen, die vorher weder veröffentlicht noch anderweitig zur Publikation angeboten wurden und die den Autorenricht­linien entsprechen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird nicht gehaftet; sie können ohne Angabe von Gründen zurückgesandt werden. Alle Manuskripte werden im Peer-Review-Verfahren geprüft. Über die Annahme oder Ablehnung entscheidet die Chefredaktion.

1. Manuskriptgestaltung (Formalia)

  • Einen Ausdruck des Manuskriptes ­bitten wir Sie an das MedSach-Re­daktionsbüro (Anschrift siehe unten) ­zu schicken sowie parallel eine digitale Version per E-Mail an: ­medsach@gentner.de

Bitte folgende Angaben beachten:

  • Das Deckblatt muss den Titel des Beitrags, alle Autoren (Name, Vorname, mit vollständigem akademischem Grad) sowie die Korrespondenzanschrift des verantwortlichen Autors (einschließlich Telefonanschluss und E-Mail-Adresse) enthalten.
  • Überschrift in deutscher und englischer Sprache. Zusammenfassung/Abstract (Umfang: je max. 250 Wörter) in deutscher und englischer Sprache ist für folgende Beiträge erforderlich: Originalia (strukturiert), Übersicht und Kasuistik. Ferner sind maximal 6 Schlüsselwörter jeweils in deutscher und in englischer Sprache anzugeben. Abbildungen und Tabellen sind auf ­separatem Blatt beizufügen. Bildlegenden bitte gesondert angeben. Im Text ist die ungefähre Stelle der Platzierung am Rand zu vermerken. Bitte gliedernde Zwischenüberschriften nicht vergessen.
  • Aus Gründen der besseren Lesbarkeit soll auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet ­werden. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Schreibweise:

  • Neue Rechtschreibung nach ­Duden. Medizinische Fachbegriffe nach ­Pschyrembel, jeweils letzte Ausgabe.

Zitierweise:

  • Das Verzeichnis ist nach Autorenalphabet zu ordnen und zu nummerieren. ­Zitat im Text mit dieser Nummer in [  ] Klammern.

Buchzitat
Triebig G, Kentner M, Schiele R: Arbeitsmedizin – Handbuch für Theorie und Praxis. 3. Aufl. Stuttgart: Gentner Verlag, 2011

Zeitschriftenzitat
Kaiser, V.: Die Kompetenz zur medizinischen Begutachtung in rechtlich-methodischer Hinsicht. MedSach (2012), 1: 19–24

Keine Fußnoten, Gerichtsurteile in den Text einarbeiten.

2. Manuskriptumfang und -arten

  • Originalia: Ohne Sondervereinbarung maximal 15 Manuskriptseiten (einschließlich Zusammenfassung, Literatur, Tabellen und Abbildungen).
  • Kasuistiken und Kurzbeiträge: maximal 5 Manuskriptseiten
  • Buchrezensionen: maximal 1 Manuskriptseite

Ausnahmen sind ggf. nach Rücksprache mit dem Hauptschriftleiter möglich.
(1 Manuskriptseite entspricht ca. 2000 Zeichen)

3. Manuskriptdaten

  • per E-Mail an: medsach@gentner.de
  • Dateiformate: gängige Textverarbeitungsprogramme
  • Tabellen bitte in separater Datei (Word) beifügen; zwischen den horizontalen Einträgen nur einen Tabulator verwenden

4. Korrekturen

Der verantwortliche Autor erhält per E-Mail das redaktionell bearbeitete Manuskript zur abschließenden Prüfung und Rückgabe innerhalb 1 Woche. Bei Verspätungen entscheidet die Schriftleitung.

5. Honorare

  • Jeder Beitrag wird mit EUR 25,– je Druckseite honoriert
  • Mit der Manuskriptzusendung erbitten wir die Privatanschrift, Bankverbindung, Steuernummer und Angabe über Mehrwertsteuerpflicht

6. Belegexemplare

Die Autoren erhalten kostenfrei 5 Exemplare des Heftes.
Sonderdrucke können auf Wunsch zum Selbstkostenpreis geliefert werden.

7. Nutzungsrechte

Mit der Annahme eines Beitrages zur Veröffentlichung erwirbt der Verlag
vom Autor umfassende Nutzungsrechte in inhaltlich unbeschränkter und
ausschließlicher Form, insbesondere Rechte zur weiteren Vervielfältigung
und Verbreitung zu gewerblichen Zwecken mithilfe mechanischer,
digitaler oder anderer Verfahren. Bis auf Widerruf (socialmedia@gentner.de)
gilt dies auch für die Verwendung von Bildern, Graphiken sowie audiovisueller
Werke in den Social Media-Kanälen Facebook, Twitter, Google+ und YouTube.

Stand: August 2017

Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Heidelberger Gespräch

Vom 28. bis 29. September 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum

Weitere Informationen

 

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 28.-29.09 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.