Darmmikrobiom hat offenbar Einfluss auf Krebs-Immuntherapie

Ergebnisse aktueller Studien deuten darauf hin, dass das Darmmikrobiom einen bedeutenden Einfluss auf den Erfolg einer Immuntherapie mit anti-PD-1-Antikörpern bei Krebspatienten hat, berichtete Carola Berking vom Klinikum der Universität – LMU München, Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie, auf dem 14. Onkologie-Update-Seminar am 1. und 2. Februar 2019 in Mainz.
Zudem scheint sich die Zusammensetzung des Darmmikrobioms zum einen als potenzieller prädiktiver Biomarker für ein Ansprechen auf eine Immuntherapie zu eignen und zum anderen sich durch die Immuntherapie selbst kaum zu ändern. Interessant für eine mögliche klinische Anwendung ist, dass sich die therapiebeeinflussenden Eigenschaften des Darmmikrobioms – zumindest im Tiermodell – durch eine Stuhltransplantation übertragen lassen.

Welche Darmbakterien nun genau und in welcher Zusammensetzung den Erfolg der Immuntherapie positiv beeinflussen, muss allerdings noch erforscht werden, so Berking. Bevor die Erkenntnisse der Mikrobiomforschung auf die Klinik übertragen werden können – sei es im Rahmen eines Screenings, um Patienten zu identifizieren, die von einer anti-PD-1-Therapie profitieren würden, oder gar um das Darmmikrobiom selbst (etwa in Form einer Stuhltransplantation) zu beeinflussen – müssen diese Punkte in weiteren Studien untersucht werden.

G.-M. Ostendorf, Wiesbaden
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 9. - 10.10.2019 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.