Chronische Schmerzen bei Kindern

Chronische Schmerzen bei Kindern und Jugendlichen werden aktuell unterschätzt. Sie können aber zu beträchtlichen sozio-ökonomischen Belastungen führen und katastrophale Auswirkungen auf die Lebensqualität der Betroffenen und die gesamte Familie haben, warnt Martin Steinberger, Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Schwabing.
Kinder lernen in der ersten Phase ihres Lebens in erster Linie durch die Eltern. Dadurch ist plausibel, welche wichtige Rolle die familiäre Situation für eine mögliche Chronifizierung von Schmerzen, aber auch für die Therapie hat. Aktuelle Zahlen lassen vermuten, dass bei mindesten 24 % der Kinder mit chronischen Schmerzen diese zumindest bis ins junge Erwachsenenalter persistieren.

Analog zu Schmerztherapieangeboten für Erwachsene haben sich auch bei Kindern intensive interdisziplinäre multimodale Therapieformen bei chronischen Schmerzzuständen mit ausgeprägter Beeinträchtigung der körperlichen und psychosozialen Leistungsfähigkeit als Chronifizierungsprophylaxe bewährt. Die meisten beinhalten konsequenterweise eine parallele Betreuung der Eltern, teilweise auch als Bestandteil eines Gruppentrainings.

(Steinberger, M.: Chronifizierungsprophylaxe von Anfang an – Schmerzprogramme für Kinder. zkm Zeitschrift für Komplementärmedizin (2017), 9 (4): 50-55)

G.-M. Ostendorf, Wiesbaden
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Heidelberger Gespräch

Vom 28. bis 29. September 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum

Weitere Informationen

 

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 28.-29.09 2016 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.