Kompletten Artikel als PDF kaufen

Unten finden Sie eine Vorschau auf den Inhalt. Der Preis für diesen Artikel im Volltext beträgt 30,00 EUR inkl. MwSt. Sie bekommen den Artikel in wenigen Minuten bequem als PDF an Ihr E-Mail-Postfach geschickt.

MedSach Ausgabe: 03-2010, Seite 121  
G. Krutzki

Begutachtung bei Migrationshintergrund – ausgewählte Probleme der anwaltlichen Praxis

Abstract deutsch

Zusammenfassung: Einzelfallgerechtigkeit geschieht im Kampf ums Recht. Das gilt für Rechtssätze und Gutachten gleichermaßen. Diesem Kampf dient ein kontradiktorisch geflochtenes Verfahrensrecht. Rechtsanwälte sorgen dabei für Waffengleichheit. Die Kunst der Begutachtung verlangt, dass der Gutachter den sprachungeübten oder sprachunkundigen Betroffenen „zum Reden“ bringt. Die Arbeit des Anwalts fokussiert in der Kritik der Gutachten im Verwaltungsverfahren. Begutachtung von Menschen mit Migrationshintergrund setzt ein erkenntnisleitendes Interesse und interkulturelle Kompetenz voraus. Transparenz eines Gutachtens ist das A und O seiner Qualität.

Stichworte: Kontradiktorisches Verfahren – Waffengleichheit – interkulturelle Kompetenz – Transparenz – Objektivierung von Schmerzen

Anschrift des Verfassers:
G. Krutzki
Rechtsanwalt – Fachanwalt für
Arbeits- und Sozialrecht
Sandweg 9
60316 Frankfurt/M

 

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Schlagworte zu diesem Artikel:

Rechtssatz (63%)Waffengleichheit (60%)Einzelfallgerechtigkeit (58%)

Weitere Artikel zum Thema

Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 9. - 10.10.2019 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.