Kompletten Artikel als PDF kaufen

Unten finden Sie eine Vorschau auf den Inhalt. Der Preis für diesen Artikel im Volltext beträgt 30,00 EUR inkl. MwSt. Sie bekommen den Artikel in wenigen Minuten bequem als PDF an Ihr E-Mail-Postfach geschickt.

MedSach Ausgabe: 02-2005, Seite 52  
Cibis, W.

Qualitätssicherung in der Begutachtung - Herausforderung für Leistungsträger und Gutachter - aus Sicht eines Arztes der Rentenversicherung

Abstract deutsch

Zusammenfassung: Leistungsträger und Gutachter haben zwar ein gemeinsames Interesse an einer Qualitätssicherung in der Begutach-tung, aber damit sind verschiedene Herausforderungen verknüpft. Der Leistungserbringer hat neben der erforderlichen Qualität der sozial-medizinischen Sachaufklärung auch die Effizienz bzw. Wirtschaftlichkeit zu beachten. Forschung, Erstellung und Pflege von Leitlinien, Aus-, Fort- und Weiterbildung und Qualitätssicherungs-Programme sind von ihm zu finanzieren bzw. zu etablieren. Die Sozialmediziner der gesetzli-chen Rentenversicherung stehen seit langem vor verschiedenen Herausforderungen. Neben der rapiden Entwicklung des (sozial)medizinischen Wissens und zunehmender Komplexität ihrer Aufgaben und erhöhten Erwartungen der internen und externen -Kunden- sind es vor allem die begrenzten Ressourcen und auch der Wettbewerb mit externen Begutachtungsangeboten. Zur zielorientierten Weiterentwicklung gehört auch eine selbstkritische Aufgaben- und Arbeitsanalyse. Der Gutachter muss sich nicht nur mehr allein der inneren, sondern systematisch auch der äußeren Kritik stellen. Neben einem größeren persönlichen Engagement mit ggf. mehr Fort- und Weiterbildung bedarf es mögli-cherweise auch eines noch stabileren Selbstbewusstseins, um noch komplexere gutachterliche Aufgabenstellungen - insbesondere mit der Forderung nach mehr Wirtschaftlichkeit - sachgerecht und -kundenorientiert- zu erfüllen.

Stichworte: Sozialmedizin - Begutachtung - gesetzliche Rentenversicherung - Leitlinien - Qualitätssicherung - Qualitätsmanage-ment - SOMEKO

Anschrift des Verfassers:
Dr. med. Wolfgang Cibis Leiter der Abteilung Sozialmedizin Verband Deutscher Rentenversicherungsträger Eysseneckstr. 55 60322 Frankfurt am Main

 

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Schlagworte zu diesem Artikel:

Begutachtungsangebot (45%)Begutach-Tung (44%)Qualitätssicherungsprogramm (39%)

Weitere Artikel zum Thema

Zeitschriftenkonzept

Der MedSach ist im Kreis der gutachtlichtätigen Ärzte seit über 100 Jahren bewährt. Er informiert in jeder Ausgabe aktuell über medizinische und juristische Probleme in Fragen der Begutachtung.

mehr

E-Mail an die Redaktion

Der direkte Draht zu Ihnen ist uns wichtig. Sind Sie mit unserem Angebot zufrieden? Haben Sie neue Ideen? Fehlt Ihnen etwas?

Schreiben Sie uns!

Bookshop

Hier finden Sie ausgewählte Titel zur Arbeits- und Sozialmedizin.

zum Bookshop

 

Heidelberger Gespräch

Vom 9. - 10.10.2019 in Heidelberg, Deutsches Krebsforschungszentrum dkfz, weitere Informationen hier

Diesen Hinweis ausblenden.